Zur besseren Ansicht empfehlen wir die Verwendung der neuesten Version des Internet Explorer-Browsers (klicken Sie hier, um ihn herunterzuladen).
Bei nicht aktualisierten Versionen kann die Navigation sowie die ordnungsgemäße Anzeige von Inhalten beeinträchtigt sein.

A Guide
to Style

Meldungen, Stilempfehlungen und Kurioses aus der Welt der Keramik

Als kostbares Vermächtnis der Vergangenheit erwacht das Chevron-Format dank Ceramica Rondine zu neuem Leben

So spielt die Firma aus Rubiera eine absolute Vorreiterrolle: Ihr gepresstes Format 7,5x40,7 cm ist ein wahres Unikum in der italienischen Keramikproduktion. Dieses bezaubernde, auch unter dem Namen „Point de Hongrie“ – wörtlich ungarischer Punkt – bekannte Format zeichnet sich durch die raffinierte Verlegung der Fliesen im Fischgratmuster aus und ist fähig, auf Fußböden und Verkleidungen ein hypnotisches, anregendes Spiel der Intarsien zu schaffen.

None

Neben der Eleganz und Raffinesse weist das unnachahmliche Chevron, das vor allem im Paris von Haussmann des 19. Jahrhunderts geschätzt wurde, eine große Vielseitigkeit. Das leicht mit der Leiste 7,5x45 cm (siehe Video) kombinierbare Chevron bietet nämlich acht verschiedene Verlegelösungen, die jeweils in der Lage sind, den Umgebungen eine einzigartige Persönlichkeit zu verleihen und den Reiz der kostbaren Intarsien der alten Paläste wiederzuerwecken. Das heißt, ein wirklich bemerkenswertes Format, das zusätzlich durch die technische Qualität des Feinsteinzeugs und die stets dadurch garantierten Vorteile bereichert wird: Wasserundurchlässigkeit, Chemikalien- und Verschleißbeständigkeit beim Betreten, Wartungsfreundlichkeit und Frostbeständigkeit.

Als kostbares Vermächtnis der Vergangenheit erwacht das Chevron-Format dank Ceramica Rondine zu neuem Leben
Als kostbares Vermächtnis der Vergangenheit erwacht das Chevron-Format dank Ceramica Rondine zu neuem Leben
Als kostbares Vermächtnis der Vergangenheit erwacht das Chevron-Format dank Ceramica Rondine zu neuem Leben