Zur besseren Ansicht empfehlen wir die Verwendung der neuesten Version des Internet Explorer-Browsers (klicken Sie hier, um ihn herunterzuladen).
Bei nicht aktualisierten Versionen kann die Navigation sowie die ordnungsgemäße Anzeige von Inhalten beeinträchtigt sein.

A Guide
to Style

Meldungen, Stilempfehlungen und Kurioses aus der Welt der Keramik

Zementoptik

Zement ist eines der trendigsten Materialien, wenn es um Raumlösungen für Boden und Wand geht. Zementfliesen passen zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen und zeichnen sich durch Stärke und Kompaktheit in Kombination mit einem minimalistischen und schnörkellosen Charme aus.

Dieses elegante und schlichte Material kann erfolgreich auch im Bad zum Einsatz kommen. Aber wie können wir nicht nur ästhetische Wirkung, sondern auch optimale technische Leistung und Funktionalität gewährleisten? Hier kommt Feinsteinzeug ins Spiel, das sowohl von Innenarchitekten als auch von Privatpersonen wegen seiner vielen Vorteile geschätzt wird und mit dem sich Oberflächen schaffen lassen, die Zement täuschend echt sehen.

An der Wand

Eine Wandverkleidung für das Bad in Zementoptik fasziniert durch die dezenten und gleichzeitig raffinierten Farbvariationen in perfekter Nachahmung des Originalmaterials mit seiner streifigen Oberfläche. Die Fliesen passen wie in diesem Fall harmonisch zum Rest der Einrichtung und zu den Materialien, so kann die Zementoptik zu einem Zauberwerk werden, um den Raum zu modernisieren. Das moderne Flair verleiht den Wänden Eleganz und Frische. Auf dem Bild sind die Kollektion Amarcord und das geometrische Dekor Squary aus der gleichen Serie zu sehen, die für das Innere der Dusche zum Einsatz kam.

None
None

Als Bodenbelag

Ganz unabhängig vom gewählten Einrichtungsstil für Ihr Bad  – industriell, Shabby Chic oder eine Neuinterpretation des skandinavischen Stils – die Zementoptik als Bodenbelag mit ihrer wesenseigenen Raffinesse lässt keine Wünsche offen. Dank der technischen Eigenschaften von Steinzeug ist dieses Material hervorragend für die Verlegung in feuchten Umgebungen wie dem Duschbereich geeignet. Die Zementoptik ist ein perfekter Kompromiss zwischen Funktionalität, Stil und ästhetischer Qualität und garantiert den Erfolg. Auf dem Foto sieht man die Kollektion Icon Light als Bodenbelag.

Farbkombinationen

Oft verbindet man Zementoptik mit einem eher kalten und aseptischen Eindruck, doch ist sie ein ideales Dekorelement, um Räume mit Persönlichkeit und einem starken Charakter zu schaffen. Nehmen wir zum Beispiel einen klassischen Farbton, wie das intensive Grau, das sich ideal für interessante chromatische Experimente durch die Kombination mit kräftigeren Farbtönen eignet, die auch für die Augen sehr angenehm sind.

Es empfiehlt sich sehr, dieses Material mit einem kräftigen Farbton zu kombinieren, ganz unabhängig davon, ob man ein behagliches Rot, ein Smaragdgrün oder ein zartes Senfgelb bevorzugt. Ein tolles Ergebnis ist garantiert! Im Bild die Kollektion Volcano White für Wand und Boden kombiniert mit der Farbe Purpur NCS S 3060-R20B.

None
None

Materialkombinationen

Die Zementoptik im Bad ist nicht nur wegen der möglichen Farbkombinationen so interessant, sondern auch wegen der Materialoptik. In der Tat stellt die Zementoptik im Bad einen ausgezeichneten Trick dar, um verschiedene Texturen zu kombinieren und eine harmonische und stilvolle Gesamtwirkung zu erzielen. Geometrische Muster und Zementfliesen sind perfekte Verbündete, um den Raum auf originelle und faszinierende Art zu gestalten. Auf dem Bild dient die Kollektion Swing in der Ausführung Night & Day als Wandverkleidung, kombiniert wurde sie mit Unifarbe Ice der aus gleichen Serie.

Gestaltung von kleinen Bädern

Bei geschickter Auswahl kann Feinsteinzeug mit Zementoptik verlegt werden, um kleine Räume größer wirken zu lassen, wenn man sich für ein Format wie das Quadrat 60x60 entscheidet, mit dem durchgehende Flächen ohne Fugen (oder mit sehr kleinen Fugen) verlegt werden. Fliesen dieser Größe in zarten und einheitlichen Farbtönen, wie z.B. Feinsteinzeug mit Zementoptik, vergrößern den Raum optisch.