For better viewing, we recommend using the latest version of the Internet Explorer browser (click here to download it).
With non-upgraded versions, navigation as well as proper display of content may be compromised.



A Guide
to Style

Meldungen, Stilempfehlungen und Kurioses aus der Welt der Keramik

Elementar und raffiniert? Der Minimal-Stil liebt Zement

Der Minimal-Stil zeichnet sich durch seinen praktischen, energischen Charakter aus. Wie man sich leicht vorstellen kann, wird dieser Trend in den eigenen vier Wänden perfektioniert, wo die Nüchternheit gewählt wird und die überflüssigen Elemente auf ein Mindestmaß beschränkt werden.
Der Blick fällt auf große, saubere Räume, die die geometrische Linearität und geordnete, erfreulich symmetrische und perfekt angeordnete Abmessungen bevorzugen. Das Motto, um sich diesem Trend zu nähern, lautet "befreien". Die Wand wird zu einer weißen Leinwand, die bereit ist, ein bedeutendes Kunstwerk aufzunehmen. Die Ordnung herrscht hier souverän, und die Möbel befreien sich von den Gegenständen, die die Schönheit schmälern.

Dieser Stil, ein Spin-Off einer künstlerischen und philosophischen Strömung, die erstmals in den Siebziger Jahren aufgetreten ist, setzt alles auf den Raum und die maximale Bewegungsfreiheit.
Die Einrichtung nimmt eine erstrangige Rolle ein und unterscheidet sich durch ihren strengen Look. Die Linien sind rein, die Formen und Farben einfach. Man muss sich vom Dekorationsdrang befreien - geächtet sind Decò- und Barock-Einflüsse - und sich ganz und gar auf das Wesentliche beschränken. Auch die Anordnung der Einrichtungszusätze darf nicht vernachlässigt werden: Die Innendesignelemente rahmen das Zimmer ein und lassen den Bewohnern eine großzügige Bewegungsfreiheit.
 

Was sollte man für die Fußböden und Verkleidungen wählen?

Das Feinsteinzeug mit Zementoptik zielt auf ein neues architektonisches Konzept ab: Die Einfachheit begegnet dem städtischen Geist, und die Keramik formuliert ein neues, noch nie erlebtes Stildiktat.
Es heißt minimal und ist auch für kleine Räume die ideale Lösung. Fußboden- und Verkleidungsfliesen stellen sich der Herausforderung des Minimal-Stils und setzen ihn in eine beispiellose farbliche Forschung um, die das Ergebnis der fortschrittlichsten Produktionstechnologien ist, die die Produktion von Farben ermöglichen, die denen der Steinplatten, im Bau befindlichen Gebäuden und Baustellen getreu entsprechen.

None

Icon: Industriell und raffiniert

Die Spuren der Zeit prägen sich in der Keramik dieser Kollektion ein, die in aktuellen Farben unter Bezugnahme auf das NCS-System interpretiert werden, um der Tendenz der darin angebotenen Farben zu entsprechen.

Die Inspiration zu dieser Keramik mit Zementoptik, die auch im innovativen sechseckigen Format erhältlich ist, stammt von den "Cementine" oder "Pastine" (eine Zement-Mischung), Fußböden, die erstmals Ende des 19. Jahrhunderts mit der Industriellen Revolution und dank des daraus folgenden Anstiegs der Produktion von Portlandzement auftreten. Icon spiegelt diesen Reiz fern von allen zeitlichen Koordinaten wider und interpretiert ihn in zeitgemäßem Schlüssel neu.

Amarcord: Design der Tradition

Die Kraft des Zements als Material vereint sich mit dem klassischen, behaglichen Akzent der Cotto-Fliesen, einem traditionellen Wohnmaterial. Das Ergebnis ist ein Unikum von starker ästhetischer Anmut für Umgebungen, die gerne warme und behagliche Atmosphären haben.

Zahlreiche Formate und Farbtöne sind erhältlich, um jedem Bereich des Hauses mit Ton-in-Ton-Kombinationen oder Kontrasten neues Licht zu schenken.

None