For better viewing, we recommend using the latest version of the Internet Explorer browser (click here to download it).
With non-upgraded versions, navigation as well as proper display of content may be compromised.



A Guide
to Style

Meldungen, Stilempfehlungen und Kurioses aus der Welt der Keramik

Skandinavischer Stil

Aus dem großen Norden erreicht uns klar und deutlich ein neuer Einrichtungsstil, das perfekte Gleichgewicht zwischen Form und Funktion, Strenge und Raffinesse. Seine Hauptmerkmale? Klare Linien, schlichte Farbtöne und natürliche Materialien, das Holz allen voran. Erfahren wir Näheres darüber.

KOSTBARE NATÜRLICHKEIT

Das skandinavische Design holt sich die Inspiration bei der Natur, vor allem, was die verwendeten Materialien betrifft. Die absolute Hauptrolle spielt dabei das Holz, das in der Lage ist, jeder Umgebung Eleganz und Dezenz zu verleihen. Zwei Schlagwörter, die auch die Kollektion Decape’ gut beschreiben, die in der Lage ist, das Eichenholz im technischen Schlüssel des Feinsteinzeugs neu zu erfinden, das künstlich auf Alt getrimmt wurde und so ideal für alle ist, die einen raffinierten und zeitlosen Stil lieben.
 

EINFARBIGE REINHEIT

Auch die Farbpalette wird elementar und bevorzugt das Weiß und sein ewiges Gegenstück, das Schwarz, in all seinen Abstufungen. Ein Beispiel? Der Farbton „Dark“ der Feinsteinzeugkollektion Galaxy, der perfekt ist, um jedem Raum Charakter und Eleganz zu spenden.
Das in den Formaten 30,5x60,5 – 30x60 rektifiziert – 60x60 rektifiziert und 45x90 rektifiziert erhältliche Galaxy stellt ein innovatives Hybrid zwischen den typischen Komponenten von Zement und den Streifen des Steins dar – für ein originelles, beeindruckendes Ergebnis.

WÄRME UND KOMFORT MIT DEN STOFFEN

Auch sie sollten vorzugsweise natürlich und unbearbeitet sein.
Öffnen Sie daher der Wolle und allem, was Wärme ausdrückt (und liefert) die Türen, wie etwa Plaids und Decken mit den bereits genannten an der Welt der Flora und der Fauna inspirierten Geometrien oder Mustern.

None
None

BEI DER EINRICHTUNG? LESS IS MORE

Übertriebene Schnörkel und Prunk sind out, an ihre Stelle treten die Ordentlichkeit und einfache, gewundene, geometrische Linien.